Juli 14, 2015

Lehrtätigkeit

Im Rahmen meiner Tätigkeit an der Klinik für Chirurgie ist die studentische Ausbildung von besonderem Interesse. Während der Transport von Wissen im Zeitalter des nahezu unbegrenzten Zugangs über das Internet heute deutlich leichter ist als früher, so hat das Erlernen des Zugangs zum Patienten – die klinische Untersuchung, die klinische Beurteilung eines Krankenbildes – eine gleich bleibend große Bedeutung im Rahmen der Ausbildung. Deutlich wichtiger als früher sind die Aufklärung und die persönliche Beschäftigung mit den PatientInnen geworden. Die Anforderungen an unsere jungen Kolleginnen und Kollegen bezüglich Aufklärung und Information, nicht nur über das chirurgische Verfahren, sondern auch über konservative Alternativverfahren und die Aufklärung über mögliche Komplikationen, nehmen einen wesentlich breiteren Zeithorizont ein, als dies früher der Fall war. So musste sich auch die studentische Ausbildung diesen äußeren Gegebenheiten anpassen, was wiederum eine wichtige Interaktion mit den Lehrenden im Feedback benötigt.